Updates – mal wieder

Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass ich seit Weihnachten gar nichts mehr geschrieben habe hier. Das liegt aber mitnichten daran, dass nichts passiert ist. Nein, natürlich haben wir weitergebastelt!

Da wäre zum Beispiel das Fernsehzimmer, das zunächst am 24.12. noch seinen Fußboden bekommen hat und in den darauf folgenden Tagen eingerichtet wurde. Zuletzt noch mit freundlichen Leihgaben eines befreundeten Ehepaares:

Zwischendurch gab es auch immer mal Pause mit der Gelegenheit, aus dem Fenster zu schauen und den Blick in den Garten zu genießen. Das sieht dann entweder so aus:

oder auch mal so, mit Gästen:

20160101_114428

Seit gestern Abend gibt es einen neuen Einrichtungsgegenstand, der mehr tun soll als nur schick auszusehen: unsere Heizungsunterstützung. Lange gesucht, lange nichts gefunden, am Ende ein billiges Modell aus dem Baumarkt genommen. Und siehe da: so schlecht sieht es gar nicht aus!

Prag

Dem aufmerksamen Leser wird auffallen, dass der Ofen so natürlich nicht einsetzbar ist, da das Rauchrohr fehlt. Wir waren auch dazu gestern schon mal im Baumarkt, haben uns aber erstmal dazu entschlossen, einen Profi zu fragen, ob (und wann) er uns das Ding anschließen kann. Erst wenn das nicht zeitnah klappt, versuchen wir uns selbst an der Montage. Auch das sollte keine Zauberei sein – und wir haben ja auch schon ganz andere Dinge hinbekommen!

Es geht also voran – wobei die Motivation, größere Baustellen anzugehen, stark nachgelassen hat. Aber auch das muss getan werden, und so soll am kommenden Wochenende denn das Schlafzimmer angegangen werden – vielleicht schon mit den ersten 25qm Fußboden, so dass wir endlich einen Kleiderschrank aufstellen können. Wäre doch was.

2 Gedanken zu „Updates – mal wieder“

  1. Das sieht ja gut aus, sowohl das Fernsehzimmer als auch der Ofen. Hoffentlich kriegt ihr den bald angeschlossen – soll ja ziemlich kalt werden. Und dann die lieben Gäste im Garten… ich bin übrigens sehr froh, dass sie bei uns im Wald bleiben, sonst hätte ich eher nur abgefressene Pflanzen im Garten , und wer will das schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.