Arbeitseinsatz: Küche und Garten

Heute war es wieder soweit: das Wochenende musste genutzt werden, um im Haus ordentlich weiter zu kommen. Mit der unermüdlichen Unterstützung meiner lieben Schwiegerfamilie haben wir heute

  • den Rest der Küche abgebaut und die gesamte Küche zusammengestellt für eine (mögliche) Abholung
  • 180kg alten Parkettboden entsorgt (danke an meine lieben Eltern für den Anhänger!)
  • im Garten ordentlich aufgeräumt (siehe Fotos)

So langsam wird’s. Morgen geht’s noch mal hin und die neue Küche anzeichnen (Montag kommt ja der Sanitär-Mensch und fängt an, Heizungen abzubauen und Wasseranschlüsse zu verlegen), dann schauen wir mal, wann vielleicht jemand die Küche haben will (sonst landet sie spätestens Ende der Woche auf dem Sperrmüll) – und dann können wir anfangen, das neue Arbeitszimmer vom geplanten Fernsehzimmer zu trennen. Vielleicht können wir damit ja morgen schon anfangen…

Besichtigung

Schon kurz nach unserem ersten „Beschnuppern“ konnten wir uns alles im Detail und von innen ansehen. Am 6. Juni war der (erste und einzige) Besichtigungstermin mit den damaligen Eigentümern…

Der erste Kontakt

Unser Haus, als es noch nicht unser Haus war. Am 19. Mai 2015 haben wir das Haus das erste Mal von außen besichtigt.

 

Ich denke es ist nicht übertrieben zu sagen, dass wir uns beide auf Anhieb ein kleines bisschen in das Haus (und den Garten) verliebt haben…